Kita Ditzum

Pogum Gruppe Unser Leitbild
"Da werden Hände sein, die dich tragen,
und Arme, in denen du geborgen bist,
und Menschen, die dir ohne Fragen zeigen,
dass du auf dieser Welt willkommen bist.
"

Unsere Kita befand sich seit 1970 in der alten Volksschule von Pogum. Nach dem Brand im September 2013 waren wir vorübergehend in der Alten Schule in Nendorp untergebracht. Seit Januar 2016 ist unser neues Gebäude in unmittelbarer Nähe der Grundschule Ditzum fertiggestellt und bietet Platz für 25 Kinder.

Die Kinder, die unsere Einrichtung besuchen, kommen aus den Ortschaften Hatzum, Nendorp, Oldendorp, Ditzum, Pogum, Dyksterhusen, Ditzumerhammrich und Aaltukerei. Diese Ortschaften befinden sich in dem Einzugsgebiet der Grundschule Ditzum, die unsere Kinder später besuchen werden.

In unserer Einrichtung befindet sich ein großer Bewegungsraum für sportliche Aktivitäten, ein großer Gruppenraum und ein Arbeitsraum für spezielle Angebote bzw. Lerngruppen (z.B. "Wir lernen englisch", musikalische Früherziehung oder für Therapien (Logopädie, Ergotherapie)).

Stolz sind wir auf die Zusammenarbeit mit der Grundschule Ditzum. Die Grundschullehrerin kommt 1x wöchentlich zu uns in die Kita, um mit den Vorschulkindern zu arbeiten. Für den späteren Wechsel von der Kita in die Grundschule ist es ein großer Vorteil!

Unser schöner Spielplatz auf dem großen Kitagelände bietet mehrere Schaukeln, 2 Wippen, 1 Sandkasten, 1 Klettergerüst und 1 Spielhäuschen. Direkt nebenan ist die Turnhalle der Grundschule, die wir ebenfalls nutzen. Wir unternehmen oft Spaziergänge zum Deich. Hier stellen wir immer wieder fest, dass die Kinder ihre Heimat am Wasser mit Wind, Regen und Sonnenschein lieben.

» Unser Konzept zum Herunterladen

» Betreuungszeiten

Wir beginnen täglich mit der Frühbetreuung um 7.30 Uhr. Bis 8.30 Uhr sollten alle Kinder im Kindergarten sein, damit sie den vollständigen Tagesablauf mitbekommen und an allen Angeboten teilnehmen können.

7.30 Uhr -8.00 Uhr Frühdienst Bringzeit I Freispiel
8.00 Uhr -8.30 Uhr Bringzeit Regelgruppe
8.30 Uhr -11.00 Uhr Angebote, Frühstück, Freispiel
11.00 Uhr -11.15 Uhr Aufräumen
11.15 Uhr -11.45 Uhr Abschlusskreis
11.45 Uhr Abholen der Regelgruppe
12.00 Uhr -13.00 Uhr Betreuung der Mittagskinder
13.00 Uhr -15.00 Uhr Weitere Betreuung der Mittagskinder

» Projekte

Mehrsprachigkeit:
Ulrike Duin: Mutter
Fachfrau für das englische Sprachangebot

Wir sprechen in unserem Kindergarten drei Sprachen:
-    Hochdeutsch
-    Plattdeutsch
-    Englisch

Freitags kommt die Englisch Lehrerin in den Kindergarten, um mit allen Kindern ein englisches Sprachangebot durchzuführen.

Musik
Heinz Gerd Reinberg:
Fachmann für die musikalische Früherziehung

Montags können die Kinder, die dazu angemeldet sind, mit dem Musiklehrer
am musikalischen Frühangebot teilnehmen.

Projekt Bewegung:
In unserem Kindergarten gibt es einen gut eingerichteten Bewegungsraum. An der Tür hängt ein Gruppenplan. Während der Freispielphasen dürfen sich dort Kinder in Kleingruppen ungehindert bewegen.
Hier findet an einigen Tagen der Frühsport statt. Donnerstags gibt es hier zwei Turngruppen mit einem festen Bewegungsangebot. Je nach Wetterlage trifft sich die Laufgruppe mehrmals die Woche. In Pogum gibt es gute Laufstrecken.

Auf dem Kindergartengelände befinden sich zwei Schaukeln , eine Nestschaukel, ein Klettergitter, zwei Wippen, ein großer Sandkasten, ein Spielhäuschen und zwei Bäume, die zum Klettern einladen. Fahrräder, Laufräder und Dreiräder stehen den Kindern ebenfalls zur Verfügung.

Hinter dem Kindergarten gibt es ein kleines "Wäldchen", in dem man wunderbar Verstecken spielen kann. Ferner gibt es dort einen von der Dorfgemeinschaft gepflegten Bolzplatz, der zum Fußball spielen anregt. Neben dem Bolzplatz gibt es einen öffentlichen Spielplatz, auf dem sich u.a. eine Kletterwand befindet.

Wir unternehmen mit den Kindern oft Spaziergänge am Deich. Hier stellen wir immer wieder fest, dass die Kinder ihre Heimat am Wasser mit Wind, Regen und Sonnenschein, lieben.

» Das sind wir

Heike Nicolai: Erzieherin; Leiterin des Kindergarten

Fachfrau für Organisation, Verwaltung, Elterngespräche, Bewegung, Vorschulgruppe, Streitschlichter, "Faustlos"-Programm und Frühstücksvorbereitung
Marion Raske: Kinderpflegerin

Fachfrau für frühkindliche Sprachentwicklung, Bastelangebote, Versorgung und Förderung der Kleinkinder, Raumdekoration Vorlesen, Frühstücksvorbereitung und hier Versorgung der Kleinen