Kindergarten Midum / Pogum

Aktuelles

Stellungnahme des Vorstandes des Freundeskreis Kindergarten Niederrheiderland e. V. zur künftigen Trägerschaft der Kindertagesstätten in der Gemeinde Jemgum.

Link zum Download der Stellungnahme als PDF finden Sie hier:
Trägerschaft - Stellungnahme des Vorstandes.pdf


Große Spende für die Krippe Midlum

Die drei Ditzumer Firmen, Marco Diekmann Überdachungen, Baugeschäft Theodor Janssen, Inh. Dirk Stubben, sowie die Bootswerft Bültjer haben der Kinderkrippe „Zwergenstübchen“ in Midlum eine großzügige Sachspende im Wert von rund 450 Euro zukommen lassen. Gespendet wurden unter anderem eine Puppen-Theaterbühne, ein Stand-Basketballkorb mit drei Bällen, zwei Kunststoff-Kipplaster, zwei BIG-Bobby-Car Anhänger sowie magnetische Bauernhoftiere und ein Riesenpaket mit Magnet-Bauteilen.

Die Erzieherin Marion Batterham sowie die 2. Vorsitzende des Kindergartenvereins, Heidi Bugiel, und die neue Leiterin der Kita in Midlum, Alexandra Norda, bedankten sich bei den Sponsoren. Ein besonderer Dank ging an Maria Memmen, die sich sehr stark um die Spende bemüht hatte.

Spende_Krippe_Gruppe
Unser Foto zeigt die Krippenkinder mit von links: Marco Diekmann, Heidi Bugiel, Dirk Stubben, Alexandra Norda, Erzieherin Jennifer Mülder, Sozialassistentin Jessica Eling und Maria Memmen. In der Mitte Erzieherin Marion Batterham.


Kleine Hände, große Zukunft
- Der Kita-Wettbewerb des Handwerks -


Unter diesem Motto steht ein Kita-Wettbewerb, der Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren spielerisch für das Handwerk begeistern soll. Das Projekt wurde von der Handwerkskammer gestartet.

Die Idee
Kindergärten besuchen einen Handwerksbetrieb vor Ort oder laden einen Handwerker in ihre(n) Kindertagesstätte/ Kindergarten ein. So erleben die Kinder unmittelbar ein Handwerk und sollen mit diesen Eindrücken und Erlebnissen dann ein Riesenposter zum Thema Handwerk gestalten – mit Fotos, Buntstiften, Klebstoff und allen Materialien, die sie bei „ihrem“ Handwerker gesehen, gefühlt, gerochen und geschmeckt haben.

Unser Kindergarten Ditzum beteiligt sich an dem vorgenannten Projekt. Als Partner konnte die Bültjer Werft in Ditzum gewonnen werden. Die Kinder besuchten die Werft und konnten den Bootsbau und die ganzen Werkzeuge in Augenschein nehmen.

Gerjet Bültjer kam in den Kindergarten und stellte mit den Kindern kleine Holzkutter her. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen hatten sehr viel Spaß beim Herstellen der Kutter.

Nach Abschluss der Arbeiten muss ein Riesenposter mit einer kurzen Erläuterung des Entstehungsprozesses sowie einigen Bildern erstellt werden. Das Poster ist dann zu fotografieren und an die Handwerkskammer einzusenden. Es sind mehrere 500 Euro, z. B. für ein Kita-Fest zu gewinnen.

Die Fotos zeigen die Kinder bei ihrem Besuch auf der Bültjer-Werft und die von ihnen und ihren Eltern angefertigten Kutter und Zeichnungen.

Kita-Wettbewerb-Ditzum Kita-Wettbewerb-Ditzum
Kita-Wettbewerb-Ditzum Kita-Wettbewerb-Ditzum


Kita-Wettbewerb-Ditzum


Hier sehen Sie das von den Kindergartenkindern erstellte Poster. Mal schauen, ob es für einen Preis reicht.

Kita-Wettbewerb-Ditzum

Archiv

» Einweihung Spielplatz Midlum (2018)

Neue Spielplätze für Krippe und Kindergarten in Midlum eingeweiht

Bevor die Vorsitzende des Freundeskreises Kindergarten Niederrheiderland, Katja Boekhoff, und der stellvertretende Bürgermeister und Vorsitzende des Ausschusses für Schule und Kindergarten, Helmut Plöger, zur Einweihung der beiden Spielplätze symbolisch ein rotes Band durchschnitten, sangen die Kinder mehrere Strophen des Liedes von Stephen Janetzko:

„Auf dem Spielplatz, dem Spielplatz, da spiele ich gleich los. Auf dem Spielplatz, dem Spielplatz, da fühle ich mich groß. Auf dem Spielplatz, dem Spielplatz, da bin ich gleich dabei. Ich spiele, spiele, spiele und ich fühl mich frei.“

Einweihung Spielplatz Einweihung Spielplatz
Kaum war das Band durchschnitten, schon stürmten die Midlumer Kindergartenkinder und ihre kleinen Gäste aus dem Ditzumer Kindergarten auf das neue Spielplatzgelände.

Einweihung Spielplatz Foto: Holger Szyska, Rheiderland Zeitung
Einweihung Spielplatz Einweihung Spielplatz
In ihrer Begrüßungsrede berichtete die Vorsitzende des Kindergartenvereins, Katja Boekhoff, dass im November 2017 mit den Planungen für die Umgestaltung des Kindergartenspielplatzes im vorderen Bereich des Gebäudes begonnen wurde. Zuvor hatte sich Jahrzehnte lang nur wenig getan. In den diesjährigen Sommerferien wurden dann mit großem Einsatz durch den Bauhof der Gemeinde Jemgum die gesamten Bauarbeiten bei extremer Hitze erledigt. So mussten unter anderem die alten Spielgeräte entfernt werden, der Wall musste abgetragen und sämtliche Bäume rund um den Spielplatz mussten beseitigt werden.
Einweihung Spielplatz Der stellv. Bürgermeister Helmut Plöger hob in seinem Grußwort dann auch das ehrenamtliche Engagement des Vereinsvorstandes und der Eltern hervor, aber auch den Einsatz der Verwaltung und der Mitarbeiter des Bauhofs. Die Baumaßnahme habe insgesamt 59.000 Euro gekostet, wovon allein die Spielgeräte für beide Spielplätze etwa 36.000 Euro gekostet hätten. Eingeflossen in die Finanzierung sei auch eine Spende der Bürgerstiftung „Windpark Holtgaste“ in Höhe von 5.000 Euro für die Anschaffung der Spielplatzgeräte. Plöger zeigte sich zudem erfreut, dass auch eine Bobbycar-Bahn, deren Bau zunächst aufgeschoben werden sollte, bereits fertiggestellt wurde.

» Rekord-Etat verabschiedet (2018)

Freundeskreis verabschiedet Rekord-Etat von 720.000 Euro

Das ist schon eine Hausnummer, der absolute Rekord in unserer 48-jährigen Vereinsgeschichte, sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Behrends zum Volumen des Haushaltsplanes 2018 auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Das ist eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 77.000 Euro. Der Löwenanteil sind dabei die Personalkosten in Höhe von 648.000 Euro für die insgesamt 19 Beschäftigten in den beiden Einrichtungen in Midlum und Ditzum. Der Kindergartenverein benötigt in diesem Jahr von der Gemeinde Jemgum einen Betriebskostenzuschuss in Höhe von 358.000 Euro.

Bürgermeister Hans-Peter Heikens berichtete in seinem Grußwort von der diesjährigen schwierigen Haushaltssituation der Gemeinde Jemgum, die zwangsläufig dazu führe, dass nicht alle Wünsche in vollem Umfang berücksichtigt werden könnten. So sei man sich zum Beispiel wegen der Neugestaltung der beiden Spielplätze bei der Krippe und beim Kindergarten in Midlum, wofür 30.000 Euro im Haushaltsplan 2018 veranschlagt wurden, darüber einig geworden, dass voraussichtlich ein Teil der Maßnahme in das nächste Jahr verschoben werden müsse.



Offen sei auch, so der Bürgermeister, wie dem steigenden Bedarf an Krippenplätzen begegnet werden könne. Geprüft werde daher sowohl die Möglichkeit einer Erweiterung in Midlum als auch ein Neubau an einem anderen Standort. Bei allen Überlegungen gelte jedoch die Maßgabe, dass Kindergarten und Krippe zusammen bleiben.



Während der Versammlung wurden auch zwei Ehrungen für langjähriges Engagement durchgeführt. Die 1. Vorsitzende Katja Boekhoff (links) und die 2. Vorsitzende Heidi Bugiel (Zweite von rechts) bedankten sich bei den beiden Critzumerinnen Jannette Rösing (rechts) und Maria Spekker für 25-jährige Vereinszugehörigkeit. Sowohl Rösing als auch Spekker waren über viele Jahre ehrenamtlich im Vorstand aktiv. Rösing war von 2010 bis 2015 auch 1. Vorsitzende.

» Spendenübergabe Windpark Holtgaste (2018)

Spendenübergabe Windpark Holtgaste

Über einen großzügigen Sponsor konnte sich vor kurzem die Kinderkrippe in Midlum freuen. Die Bürgerstiftung der Grundstückseigentümer im Windpark Holtgaste hatte der Einrichtung zwei Geldspenden in Höhe von insgesamt 5.400 Euro zur Verfügung gestellt.

Mit einer Spende wurde ein zweiter 6-Sitzer-Krippenwagen angeschafft. Mit der anderen Spende wurden die Schlafplätze im Ruheraum der Kinderkrippe neu ausgestattet.

Die 2. Vereinsvorsitzende, Heidi Bugiel, dankte den Vertretern der Bürgerstiftung, Maike Janssen-Luitjens und Michael Vogt, für die Spenden, mit denen zwei große Wünsche der Kinderkrippe erfüllt werden konnten.

Das Foto mit dem Krippenwagen zeigt von links: Renate Neumann (Leiterin Kita Midlum), Heidi Bugiel (2. Vorsitzende) Michael Vogt und Maike Janssen-Luitjens (Bürgerstiftung Holtgaste), Marion Batterham (Erzieherin) und Jessica Eling (Sozialassistentin) sowie einige Kinder aus der Krippe.



Das Foto im Schlafraum zeigt außerdem die Erzieherin Jennifer Mülder (kniend auf dem Schlafpodest) mit vier der insgesamt zurzeit „6 Schlafkinder“.